Funkalarmanlage

Ist die Installation von kabelgebundenen Alarmsystemen nicht möglich oder zu aufwändig, so sind Funk Alarmanlagen eine zuverlässige Alternative. Qualitativ hochwertige Funkalarmsysteme arbeiten nicht nur zuverlässig sondern erkennen auch, wenn sie durch Fremdfunk gestört werden. Auch in Mietswohnungen sind drahtlose Alarmanlagen eine sinnvolle Investition, denn sollten Sie einmal umziehen, so nehmen Sie Ihre Alarmanlage einfach mit. Funksysteme minimieren den Installationsaufwand.

Grüne und rote Tasten

Unsere Segmente funktionieren wie Ampeln. Grün bedeutet, dass der Sicherungsbereich unscharf geschaltet ist und Sie sich frei im Haus bewegen können.

Rot bedeutet hingegen STOP. Das Haus ist gegen Eindringlinge geschützt und jeder unerlaubte Zutritt wird sofort aufgezeichnet und gemeldet.

Anhand der Lichter am Bedienteil der Gefahrenmeldeanlage können Sie sofort erkennen, welche Bereiche Ihres Hauses überwacht werden und welche nicht.

100 % sichere Autorisierung

Sie werden über jeden Versuch, einen Sicherungsbereich unscharf zu schalten, im Bilde sein, da das System eine Autorisierung solcher Vorgänge durch einen Chip oder Code erfordert.

Auch wenn es einfach ist, den Sicherungsbereich scharfzuschalten, brauchen Sie sich keine Sorgen wegen unerlaubten Zutritts zu machen.

An Ihre Bedürfnisse angepasstes System

Wenn Sie sich im Laufe der Zeit beispielsweise eine Garage bauen, ist es absolut kein Problem, die Überwachung der JABLOTRON 100+ auf neue Bereiche an Ihrem Haus auszuweiten.

Sie müssen nur einen Installationspartner anrufen, der dann Melder in Ihrer Garage installiert und ein weiteres „Ampelsegment“ an Ihr Bedienteil anschließt. Sie können bis zu 20 dieser Segmente an jeden Bedienteil haben.